Wundheilung

Kaktusstacheln entfernen

Erstaunlich: Wie man schmerzhafte Kaktusnadeln in 3 einfachen Schritten aus der Haut entfernt

Sie sehen toll aus und verführen - insbesondere Kinder - immer wieder gerne dazu, sie zu berühren: Kakteen! Auch bei der Gartenarbeit holt man sich schnell ein paar Nadeln in die Haut. Doch die Nadelstiche eines Kaktus können sehr schmerzhaft sein und sogar Hautreaktionen hervorrufen. Das entfernen der Stacheln und Nadeln, kann sich wiederum als sehr mühsam erweisen. Zum Glück gibt es da aber einen einfachen Trick, wie man die lästigen Dinger einfach und schmerzlos wieder aus der Haut kriegt.

Teebaumöl – ein Geschenk der Natur Australiens

Teebaumöl – gegen Nagelpilz

Längst ist die wundheilende, antibakterielle und desinfizierende Wirkung des aus den Blättern des australischen Teebaumes gewonnenen Öls in aller Welt bekannt. Die australischen Ureinwohner nutzten es schon lange als Hausmittel, indem sie einen Sud aus den Teebaumblättern zubereiteten und diesen für die Heilung von Wunden und verschiedenen Hauterkrankungen verwendeten.