Gebirgstour im Alpsteinmassiv

Fantastische Bergwelt

Eine nicht ganz leichte, dafür umso schönere Tour im Hinterhof des Säntis. Mit unglaublichem Blick in eine unglaublich schöne Landschaft.  

Ausgangspunkt ist Wasserauen, Endstation der Apenzellerbahn. Von da geht es südwärts Richtung Seealpsee. Nach einen Wegstück steil hinauf durch den Weld, erreichen Sie die Wegkreuzung Richtung Seealpsee oder Meglisalp. Um auf die Alp zu gelangen, können sie beide Wege gehen. Wir haben uns für den direkten Weg entschieden. Wenn Sie dann den höchsten Punkt erreicht, haben Sie den Ausblick in eine traumhaft schöne Landschaft. Unten im Tal die Alp, mit Kirche, Gasthaus und einigen Ställen, umgeben von massiven Felsformationen.

Von der Mägisalp geht es dann hoch Richtung Ageteplatte. Oben angekommen gönnen Sie sich etwas Ruhe und geniessen Sie erst das Panorama, bevor Sie den Weg durch die Wand hinunter zum Messmer, ein Bergrestaurant mit äusserst freundlicher Bedienung, nehmen. Durch diese Wand sollten Sie trittsicher sein. Beim Messmer eingekehrt und frisch gestärkt nehmen Sie den Weg Richtung Ebenalp, Schäfler. Wenn Sie den Pass erreicht haben,entscheiden Sie sich ob Sie den direkten Weg zur ebenalp nehmen oder noch weiter hoch zum Schäfler gehen. Der direkte Weg führt über die Altenalp. Bis zur Ebenalp. Von da mit der Luftseilbahn Bahn hinunter nach Wasserauen.

Wanderung dauert ca. 6 ½ bis 7 Stunden. Höhenmeter ca. 1800 Meter